Kontakt Impressum AGB

Ich freue mich, Sie auf unserer habondia-Hof-hompage begrüßen zu können.

Unser Team wünscht Ihnen ein lichtvolles, Herz öffnendes und mit Fülle und Freude gesegnetes Jahr 2o15! Ein Jahr, welches Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Freunden Zeit füreinander schenkt.

Möge es Ihnen auch Raum für das Ausruhen und die Stille bringen, damit unser vieles Tun wieder einen Ausgleich bekommt und wir die leisen Töne unseres Herzens, den Herzschlag der Mutter Erde und unserer Träume hören können. Mögen wir sie wahr werden zu lassen.

„Der einzige Traum, den man nicht wahr werden lassen kann,
ist der, den man aufhört zu träumen.

Der einzige Kampf, den man verliert, ist der, den man nicht antritt.“

Sergjo Bambaren


Mögen wir mehr und mehr die Weisheit erlangen, zwischen kreativem Tun und Wirken  einerseits sowie Stille und Innenschau andererseits die Balance zu halten. 

Das wünsche ich vor allem auch mir und unserem gesamten habondia-Hof-Team, denn wir haben ein Jahr großer, geschenkter Fülle, vieler Neuerungen und auch emotionaler Bewegung hinter uns.

Lassen Sie mich in einer kurzen Rückschau einige Höhepunkte herausnehmen.

                              

Zu Beginn des Jahres 2o14 konnten wir eine winzig kleine Wildkräuter-Wiese kaufen, was zur Sicherung der wilden Artenvielfalt und zum Sein mit den Pflanzenwesen für uns ein großer Erfolg war. Später bekamen wir für eine größere die Nutzungsvereinbarung über eine längere Zeit. Vielen Dank! Beide dürfen sich noch zu einer „richtigen“, wilden Wiese entwickeln.


Im April haben wir, zum Teil mit EU-Fördermitteln, die neuen HeileHaus-Räume inclusive eines wunderschönen Lehmofens gebaut. Dann ging es an die erfolgreiche HeileHaus-Team-Bildung. (Siehe dazu weiter unten.)

Die Zeit bis Mitte Juni war ausgefüllt mit den umfangreichen Vorbereitungen für unseren wundervollen, mit 800 Besuchern beschenkten Natur & Heilen-Tag.


Dann wartete ein Sommer voller Wildkräutergeschenke auf uns, die zu Heilölen, Tinkturen, Salben und Cremes, Badesalzen, Zahnpulvern, Haarwässern u.a. Kräuterschätzen verarbeitet werden wollten.


Das Ende des Sommers stand im Zeichen unserer HeileHaus-Eröffnung, die unter den vielen Gästen und in der Presse großen Anklang fand.

Nun arbeiten bei uns auf dem Hof neben mir als Kräuterfrau also noch regelmäßig die Heilpraktikerin und Qi Gong-Lehrerin Cara Rasmuß (ja eigentlich schon seit 3 Jahren), die Physiotherapeutin Brigitte Schulze, die Atemtherapeutin und Chorleiterin Hella Prockat, die Kinesiologin Monika Feuerlein und Heilerin Sigrid Brzoska mit der Kosmischen Transformationsarbeit.

D.h. es sind sowohl Einzelsitzungen zu buchen, als auch die regelmäßige Teilnahme z.B. am Qi Gong, am Chor, an Kochkursen etc.


Den Herbst haben wir dann dem Ausbau eines wunderschönen, kleinen Bauwagens gewidmet (ebenfalls teilweise mit EU-Fördermitteln), der nun zur Übernachtung für 2 Personen dienen kann.

Doch er ist nicht nur für KursteilnehmerInnen gedacht, sondern auch für Menschen, die eine Auszeit benötigen, Körper, Seele und Geist in unsere wunderschönen Natur der Märkischen Schweiz regenieren wollen.

Vielleicht ist auch eine Ganzkörpermassage oder die Mitarbeit im Mondrosen-Garten gewünscht?

Vieles ist möglich hier auf dem habondia-Hof, was der Heilung, der Herstellung der inneren Balance und der Freude dienlich sein kann.

Den Abschluss des Jahres 2014 bildete der Bau eines Hotels auf unserem Hof. Ja, Sie haben richtig gelesen: ein Hotel – für große und kleine Insekten. Sie können es also Ihren Hummeln, Bienen und Käfern weitersagen, dass es sich bei uns im Insekten-Hotel auch ganz gut wohnen lässt.

Dies waren ein paar herausgehobene Höhepunkte des Jahres 2014. Neben all unseren Kursen und Seminaren, der Organisation der Gastveranstaltungen sowie der Wildkräuterernte, der Pflege des Mondrosengartens, der Mitarbeit in den wunderbaren Netzwerken HeilSame LebensWeisen und Kunst & LebensArt der Märkischen Schweiz war das für uns eine reich beschenkte Zeit.

An dieser Stelle möchte ich allen mithelfenden Wesen des Universums und allen helfenden Händen des habondia-Hofes von ganzem Herzen dafür danken! Ohne Euch alle wäre diese stetige Entwicklung nicht möglich. Dankeschön!
          

     Ihre/Eure Kräuter-Birte (Birte Böhnisch)

                sowie das gesamte habondia-Hof-Team

PS: Wenn Sie hier klicken, finden Sie einen Segen, den ich Ihnen gerne mit auf den Weg geben möchte.