Sommer-Kräuterspaziergang & Einführung in die Kräuterheilkunde

Theorie & Praxis des Umgangs mit Heilpflanzen, Heilmittelpräsentation und gemeinsames Herstellen von Kräuterschätzen

 

Überall begegnen uns die kleinen Helfer aus dem Grünen Volk als Geschenk der Mutter Erde. Sie haben uns so viel zu bieten an Nahrungs- und Heilkraft, an Vitaminen und Mineralstoffen. Das wussten unsere Vorfahren noch umfassender als wir. So haben sie uns das Erbe der Volksheilkunde hinterlassen. Schon immer wurden Salben und Cremes gerührt, Tinkturen und Heilöle angesetzt, Tees gemischt, Auflagen, Wickel und Umschläge genutzt, Infuse und Dekokte gekocht, um sie zur Heilung einzusetzen. Heute sind all die Heilpflanzen auf ihre Inhalts- und Wirkstoffe wissenschaftlich untersucht. Seit 30 Jahren nutze und seit fast 25 Jahren lehre ich diese wertvolle Kombination aus alter Volksheilkunde und Wissenschaft und versuche neben all dem Wissen, die Herzen der Menschen auch für die Seele der Pflanzen zu öffnen.

Wie man all die Kräutermedizin herstellt und ansetzt, das können Sie während und nach dem intensiven Wild-Kräuterspaziergang erfahren – in Theorie und Praxis. Eben- so lernen Sie die Grundlagen der Kräuterheilkunde kennen: Sammeln in verschiedenen Jahreszeiten, Trocknen, Lagern, die Haltbarkeit und Weiterverarbeitung der Grünen Helfer, wie Wurzeln, Blätter, Beeren, Blüten, Samen oder das ganze Kraut. Es wird auch eine kleine Heilmittelpräsentation von auf dem habondia-Hof hergestellten Kräuter- schätzen geben, um Anregungen für die eigene Herstellung zu Hause zu anzuregen.

Sollten Sie am Beginn der Kräuterheilkunde und praktischen Verarbeitung von Heil- pflanzen sein, dann wird dies ein sehr bereichernder Abend für Sie. Sollten Sie bereits tiefer vorgedrungen sein, lassen Sie sich überraschen, was es alles Neues zu entdecken gibt und bringen Sie ihre Erfahrungen und Fragen mit. Ich freue mich darauf !

Bitte mitbringen: Ein kleines Braunglas in Gemüsebrühe-Größe (max. 200 ml)!


Seminarltg.:      „Kräuterweib“, Heilpflanzen-Expertin & Erdenhüterin Birte Böhnisch

Ort:
habondia-Hof
Münchehofer Str. 9
15374 Dahmsdorf bei Müncheberg
Tel.: 033432 - 73 62 99
mail@habondia.de
Uhrzeit:
17.oo bis ca. 21.3o Uhr
Preis:
35,-€ (+ 15,-€ für eine Verkostung von handgesammelten Wildkräutertees u.a. Kräutergetränken, umfangreiche Kopien, Snacks und alle Materialien der Kräuterschätze