Die heilende Kraft von Ritualen

Hilfreiche Begleitung für den Alltag und für besondere Lebensmomente

 

Ein Ritual ist eine symbolische Handlung, die durch Anordnung, Form, Inhalt und verwendete Gegenstände eine bestimmte Wirkung auf die Innen- und Außenwelt hat. Das Ritual weckt die tiefen, persönlichen und spirituellen Kräfte, aber auch das alte Wissen. Ein Ritual kann sein, jeden Tag einen bestimmten Gegenstand aufzuheben, in der Hand zu halten, wieder hinzulegen und dabei an das zu denken, was damit bewirkt werden soll. Ein Ritual kann auch ein Fest mit vielen anderen und einer fest- gelegten Ordnung sein.

Es gab sie lange nicht, jetzt aber wieder: die aufregenden feierlichen Feste, die das Mädchen bei der ersten Menstruation zur Frau erklären, die den heranreifenden Jun- gen im Kreis der Männer begrüßen, die die junge Frau in den Kreis der Mütter, der Nährenden, die Alten in den Kreis der verehrten Wissenden aufnahmen. Wo ist das Wecken der Erdgeister im Frühjahr, das Verabschieden der Ahn*innen bis zum nächsten Winter, das orgiastische Feiern der Fülle, der Abschied vom Leben?

All das sind Zeiten der Übergänge. Um der menschlichen Seele Nahrung und dem Leben Gesundheit zu geben, um diese wichtigen Zeiten, Phasen ganz groß oder auch nur klein herauszuheben aus dem Alltag, sollten diese Übergänge beachtet, bedacht, begangen oder gefeiert werden. Aber auch, um das Rad des Alltags, das Jahres- und das Lebensrad einmal anzuhalten, in die heilsame Stille oder ins Feiern zu kommen.

Der wichtige, der kritische Punkt bei Übergangsriten (Trennung, Wechsel, Einweihung, Abschied) ist die Zwischenzeit, in der der alte Zustand schon verlassen, der neue noch nicht erreicht und gefestigt ist. Hier geschehen die meisten Verletzungen, Krankheiten, Schäden. Denn die alte Ordnung ist aufgehoben und die neue gibt noch keinen Halt.

Seit nunmehr 30 Jahren feiere ich mit Freunden, mit meiner Familie, mit Kursteilnehmer*innen oder auch nur für mich alleine die Alten Heidnischen Jahres- kreisfeste, habe darüber meine Diplomarbeit geschrieben und bin seit 20 Jahren als Ritualleiterin tätig. Nun ist es Zeit, all meine Erfahrungen und mein Wissen mit Interessierten zu teilen.

Immer mehr Menschen erfragen ein persönliches Ritual, um Problemlösungen in Zeiten der Übergänge in ihrem Leben anzuschieben. Immer öfter habe ich die Ehre, Hochzeits- oder Taufzeremonien mit großer Freude durchzuführen, runde Geburts- tage rituell zu gestalten, aber auch Abschieds-, Loslass- oder Trennungs-Rituale. Großmütter kommen mit ihren jungen Enkelinnen, die gerade die Erfahrung ihrer ersten Menstruation machen... Die Menschen scheinen zu spüren, dass es notwendig ist, Kontakt zu ihrer Seele aufzunehmen, sie mit ins Boot zu holen und sie zu unterstützen, um bestimmte Lebensprozesse erfolgreich meistern zu können und auch einen Schatz mit auf den Weg zu bekommen. Und genau das geschieht in einer persönlichen Zeremonie. Dafür braucht nicht jede/r die Hilfe einer Ritualleiterin. Viele Rituale können selbst zuhause oder im Schoß der Mutter Erde durchgeführt werden, strukturieren unseren Alltag. Andere heben einen besonderen Moment im Lebens- oder Jahreskreis hervor, z. B. durch ein Geburtsfest, ein Menarche-Fest o.ä.

Ich freue mich sehr, meine Erfahrung und mein Wissen weiterzugeben und mit anderen Menschen zu teilen, uns auszutauschen. Es wird einen kleinen Ritual-Leitfaden geben, der es allen Interessierten ermöglicht, eigene Rituale zu gestalten (Ritualmöglichkeiten, Ablaufmuster, Gegenstände, Utensilien, Materialien…) Und natürlich werden wir gemeinsam ein kleines Frühlings-Begrüßungs-Ritual durchführen, um die Erdgeister zu wecken.

Bitte mitbringen: eine Kleinigkeit für einen gemeinsamen Abend-Imbiss

Seminarltg.:        Ritualleiterin & Erdenhüterin Birte Böhnisch

Ritualbeispiele aus meinem Angebot für Sie: siehe S. 68-71!

Ort:
habondia-Hof
Münchehofer Str. 9
15374 Dahmsdorf bei Müncheberg
Tel.: 033432 - 73 62 99
mail@habondia.de
Uhrzeit:
17.oo bis ca. 21.3o Uhr
Preis:
45,- € (incl. aller Materialien, Kopien, Räucherwerk und handgesammelter Wildkräutertees)