Die Bienenwachstherapie & Umgang mit negativen Energien, Erkrankungen und globalen Herausforderungen & Einzelsitzungen mit Saira

12. Seminar mit der Heilerin Saira Serikbayeva aus Kasachstan:

Der Weg zur Erleuchtung unseres Egos & unserer Seele
Heilung und Balance  für Körper, Seele, Geist & den Weltfrieden

Besonders freuen wir uns, Ihnen das 12. Mal die Möglichkeit anbieten zu können, an einem zweitägigen Seminar mit der kasachischen Schamanin Saira teilzunehmen. Bereits in den vergangenen 10 Jahren gab sie hier, auf dem habondia-Hof, mehrere Seminare sowie sehr viele Einzelsitzungen. Dies fand großen Anklang und konnte vielen Menschen helfen, wieder in die körperliche und seelische Balance zu kommen.

Die Bienenwachstherapie ist eine in Kasachstan sehr verbreitete  Methode, um Häuser, Wohnungen, Grundstücke, Menschen, Tiere und Pflanzen von belastenden Energien zu reinigen und körperliche oder seelische Erkrankungen wieder in die Balance zu bringen. Wie wir auf unserem Hof und im Haus selbst erfahren durften, ist sie sehr wirkungsvoll. Die Bienenwachstherapie kann als eine begleitende und befreiende Heil-/Methode für alle herausfordernden Situationen im Leben gesehen werden. Sie bringt in Harmonie, was aus dem Gleichgewicht geraten ist und ist eine Aura-Therapie.

Dieses Seminar beschäftigt sich für die NeueinsteigerInnen mit dem Erlernen  und für die Fortgeschrittenen mit dem Vertiefen aller Ebenen der Bienenwachstherapie, ineinandergreifend mit AhnInnen-Arbeit und mit der spirituellen Ebene der heutigen Herausforderungen für jeden Menschen.

Jede/r Teilnehmer/in wird nach dem Seminar in der Lage sein, diese alte Therapie- und Reinigungsform des kasachischen Nomadenvolkes selbst auszuführen. Mit ihrer Hilfe können Menschen, auch ganze Familien (7 Generationen zurück), von Problemen aus der Vergangenheit befreit werden, von alten, noch wirkenden Verwünschungen, Flüchen etc., die sich häufig als körperliche Erkrankung oder Dysbalance im seelischen Gleichgewicht zeigen. Nach der energetischen Reinigung durch das flüssige Bienenwachs öffnen sich Kanäle. 

Die göttliche Sprache:

In ihrer Arbeit versucht Saira die Menschen zu lehren, in ihrem eigenen Lebensbuch zu lesen. Auf der Ebene des Universums ist niemandem die gleiche Rolle gegeben. Das Lebensbuch jedes einzelnen entsteht durch die Ereignisse, Lebenssituationen mit ihm, um ihn. Es gibt keine Zufälle. Wenn man sich in jeder Lebenssituation die Frage stellt: „Wo arbeitet hier das Göttliche?“, dann verhält man sich auch in der nötigen Weise. Anstatt Leid und Mitleid entsteht dann Verständnis, Toleranz und die Möglichkeit, die Aufgabe richtig zu lösen: „Wenn du eine schwierige Aufgabe auferlegt bekommst, dann hast du auch die Kraft, sie zu lösen, kannst dich dabei entwickeln und daran wachsen“.

 

Zusätzlich sagt Saira zu ihrem Seminarinhalt:              .

„Die Behandlung mit Bienenwachs ist eine der ältesten Behandlungs- und Heilmethoden.  Sie hilft bei der Befreiung von negativen Einflüssen, Ängsten,  inneren Blockaden und auch von Magie und Fluch.

Die Träume spielen bei der Bienenwachs-Therapie eine große Rolle. Sie geben wichtige Hinweise zu den Themen und Problematiken des Hilfe suchenden Menschen. Wenn der Verstand schläft, spricht die Seele mit Gott und bekommt die Antworten. Unsere Träume sind nicht etwas Ausgedachtes – sie sind die Gottesgedanken.

Die Welt verändert sich momentan sehr stark. Alles ändert sich jeden Tag. Und mit dieser sich verändernden Welt verändert sich auch der Mensch. Es ist wichtig, diesen Weltveränderungen zu vertrauen und sich dem entsprechend selbst auch weiter zu entwickeln – auf allen Ebenen des persönlichen und spirituellen Seins. 

Zusammen mit den heutigen Möglichkeiten ist es gut und wichtig, auch die Kenntnisse  unserer AhnInnen dafür zu nutzen, ihr Wissen, ihre Kraft und die Erfahrung ihrer Fehler. Auf diesem Seminar wird u.a. die Kraft von vergangenen Generationen geweckt und der Stammbaum wird von negativen Energien befreit. Der Mensch stirbt nicht, wenn er beerdigt ist, aber wenn er von allen vergessen wird.

Mit Hilfe des Bienenwachses und der vier Naturelemente, aber auch durch die spirituelle Kraft des Menschen, durch die Klarheit seiner Ziele, können seine Ängste, Zweifel, Kränkungen oder Erkrankungen gelöst werden. Doch nicht nur die eines einzelnen Menschen, sondern auch die seiner AhnInnen-Reihe werden durch die Bienenwachstherapie rückwirkend wieder in’s Gleichgewicht gebracht. Dafür gibt es ein sehr stark wirkendes Ritual, welches wir in der Seminargruppe durchführen werden.

Doch der beste Ratgeber ist unser Weg selbst. Wenn wir ihn uns genau anschauen (Was geschieht und was nicht, was begegnet uns und was nicht, was geht leicht und was schwer?), dann können wir damit unseren Bezug zur Vergangenheit verändern und wieder in innerer Balance, Freude und Leichtigkeit unseren zukünftigen Weg beschreiten.“

Es gibt wieder an den Tagen um das Seminarwochenende herum die Möglichkeit für eine Heilbehandlung/Privatkonsultation/Einzelsitzung mit Saira. 

Saira Serikbayeva und Maria Gavrilenko (Professorin für Sprachen, Übersetzerin) praktizieren die alte Medizin Kasachstans. Die Kasachen sind ein Nomadenvolk, das seit Urzeiten eine Vielfalt von Heilverfahren aus der Natur entwickelt hat. Diese wurden durch die medizinische Erfahrung anderer Völker Zentralasiens, Chinas, Indiens und des arabischen Raums ergänzt. Saira S. hat die Methode der Bienenwachsreinigung um einen großen geistig/spirituellen Aspekt erweitert.

Seminarleitung:               Saira Serikbayeva (Heilerin, Kasachstan) und 

                                        Maria Gavrilenko (Professorin für Sprachen, Übersetzerin, Kasachstan)

Uhrzeit:                            Fr, für Neueinsteiger*innen: 14.oo bis ca. 19.3o Uhr
                                         für Fortgeschrittene:    17.oo bis ca. 19.3o Uhr
                                         Sa, 10.oo bis 19.3o Uhr für alle
Kosten:                            240,- € für Neueinsteiger*innen
                                        220,- € für Fortgeschrittene

Einzelsitzungen:              23./24./25./28. März 21 nach Terminabsprache
Einzelsitzungskosten:     130,- € incl. Übersetzung (ca. 60 min)

Anmeldung so bald wie möglich!

Wegen einer begrenzten Platzanzahl werden die Anmeldungen ab sofort entgegengenommen und nach der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Anmeldung gilt nach Überweisung der Teilnehmer*innenkosten.


Ort:
habondia-Hof
Münchehofer Str. 9
15374 Dahmsdorf bei Müncheberg
Tel.: 033432 - 73 62 99
mail@habondia.de
Uhrzeit:
Preis: