Das Salz der Erde: Erster Frühlingskräuterspaziergang & Gemeinsame Wildkräuter-Salzherstellung

Entdecken wir das Salz der Erde in den Heilpflanzen auf der Wiese, erfahren viel über die Heilkraft von Salz und vermischen dann beides zu Wildkräutersalz!

Sowohl in der Erde, als auch in den Pflanzen, im Meer und in unserem menschlichen Körper steckt das Salz der Mutter Erde. Es sind die lebensnotwendigen Mineralsalze.

Vor Millionen von Jahren war die Erde völlig mit Wasser - dem Salzwasser der Ur- meere -bedeckt. Wasser und Salz gehörten seit je her zusammen. Beides haben wir zu großen Teilen in unserem Körper. Salze sind Mineralien, ohne die unser Organismus sterben würde. Mit zu wenig Mineralien erkrankt er. Doch vor zu viel Verwendung unseres Haushaltssalzes wird gewarnt. Warum?

So werden wir uns an diesem Abend mit der heilenden Wirkung von Salz beschäftigen. Welches Salz sollte benutzt werden und warum? Warum wirkt unser Haushaltssalz nicht sehr förderlich auf unsere Gesundheit? Es werden anregende Erläuterungen dazu gegeben, wie das Salz stärkend und heilend eingesetzt werden kann: zur Entsäuerung, bei Parodontose, zur Hautheilung, für die Atemorgane, bei Allergien, Erkältungskrankheiten, Erkrankungen des Bewegungsapparates, für Verdauungsbeschwerden, Nieren- und Blasenerkrankungen, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Konzentrationsschwäche und Schlafstörungen oder als natürliche Kosmetika, z. B. bei Faltenbildung oder als Deodorant.

Und welche Kräuter können verwendet werden für ein wildes Kräutersalz und welche nicht? Welche Salzkreationen hat der habondia-Hof zu bieten? Zusammen werden wir ein grünes Wildkräutersalz herstellen.

Ich freue mich auf das gemeinsame Entdecken des Salzes der Erde!

Seminarltg.:        „Kräuterweib“, Heilpflanzen-Expertin & Erdenhüterin Birte Böhnisch

Auch als Online-Kurs denkbar, falls keine Präsenz möglich ist.

Ort:
habondia-Hof
Münchehofer Str. 9
15374 Dahmsdorf bei Müncheberg
Tel.: 033432 - 73 62 99
mail@habondia.de
Uhrzeit:
17.oo bis ca. 21.3o Uhr
Preis:
35,- € (+15,- € für handgesammelte Wildkräutertees, Kopien, eine Kostprobe des gemeinsam hergestellten Wildkräutersalzes und eine Verkostung der verschiedenen Kräuter- und Blütensalze des habondia-Hofes)