Ein Hildegard-von-Bingen-Abend

Hildegards Heilkunde, Kräuter, Ernährung & Musik - angewandt in der heutigen Naturheilkunde und im Alltag mit einem kleinen Hildegard-Kräuterspaziergang, mit Leckereien aus der Hildegard-Küche, mit Hildegard-Musik, Texten u.v.m.

Schon zu Lebzeiten wurde Hildegard von Bingen, eine der bedeutendsten deutschen Mystikerinnen des Mittelalters, als Heilige verehrt. Sie war keine gewöhnliche Frau und lebte in einer Zeit, in der das öffentliche Wirken einer Frau als höchst unschicklich galt und nicht gern gesehen war. Ihre visionären Gedanken vom heilbringenden Zusammenhang zwischen Körper, Geist und Seele setzten neue Impulse und wirken bis heute fort.
Es erwartet Sie ein Hildegard-von-Bingen-Abend - genauso vielseitig wie es Hildegard selbst war. Nach einem kleinen, virtuellen Spaziergang durch die Heilpflanzen der Hildegard werden Sie über ihre Lebensphilosophie, ihre „5 Säulen für eine gesunde Lebensführung“, über ihre ganzheitliche Heilkunde (Elemente und Körpersäfte, Temperamente, Kräuterheilkunde) und über die gesunde Ernährung nach Hildegard von Bingen hören. Es gilt, ihrer Musik zu lauschen, einen Filmausschnitt anzusehen, eine Hildegard-Medizin herzustellen und aus ihrer Küche zu verkosten.

Termin:                Mi, 14. April 2o21
Uhrzeit:               17.3o bis ca. 21.oo Uhr
Ort:                      AWO Fürstenwalde, Wladimir-Komarow-Str. 42e,
                            15517 Fürstenwalde/Spree
Kosten:               13,- € für Kopien, Hildegard-Kräutertees, Hildegard-Imbiss und
                            eine Salbe nach Hildegards Rezept
Seminarleitung:    „Kräuterweib“ und Heilpflanzen-Expertin Birte Böhnisch
Anmeldung:         03 361 - 74 90 28

Ort:
AWO-Mehrgenerationenhaus / Fürstenwalde
Wladimir-Komarow-Str. 42e
15517 Fürstenwalde
Uhrzeit:
17.3o bis ca. 21.oo Uhr
Preis:
13,- € für Kopien, Hildegard-Kräutertees, Hildegard-Imbiss und eine Salbe nach Hildegards Rezept