Wildkräuter-Baum-Spaziergang & „Birken und andere Bäume als Heilpflanzen"

Theorie und Praxis der Baumheilkunde mit Birkensafternte und Salbenherstellung (aus Zutaten von Bäumen)

Der Baum als Nahrungsspender, als Freund und Kraftspender.

Welche Bäume und Wildsträucher können uns als Heilpflanze dienen? Wie kann ich sie erkennen? Welche Teile können wir von welchem Baum verwenden? Wann und wie werden Heilmittel aus welchem Baumteil verarbeitet? Wie werden Baumsäfte und Harze geerntet? etc.
Es werden uns die Birke, die Walnuss, die Fichte und Kiefer, der Wacholder und Weißdorn, die Robinie und Linde, die Vogelbeere, die Pappel und viele andere Bäume begegnen. Lassen Sie uns gemeinsam den Pflanzensaft fließen hören und den der Birke ernten. Wir wollen das Wesen eines Baumes erspüren, Geschichten und vieles über die Heilkräfte der verschiedenen Bäume hören, sowie gemeinsam eine Salbe daraus herstellen.

Gerne stehe ich während unseres gemeinsamen Abends für Ihre persönlichen Fragen zur Verfügung.

Termin:    Do, 28. März 2o19
                Fr, 27. März 2o2o

Seminarltg.: „Kräuterweib“ und Heilpflanzen-Expertin Birte Böhnisch

Ort:
habondia-Hof
Münchehofer Str. 9
15374 Dahmsdorf bei Müncheberg
Tel.: 033432 - 736 299
Uhrzeit:
17.oo bis ca. 21.oo Uhr
Preis:
20,- € (+ 10,- € für Kopien, handgesammelte Kräutertees, Kräuterheilmittel.)